Fandom

Scratchpad

Abenteuer: AB 108

215,994pages on
this wiki
Add New Page
Discuss this page0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Die Kunst des Wahnsinns

(Achtung, die folgenden Informationen sind gänzlich MEISTERINFORMATIONEN!)


Autor: Stefan Trautmann
Umfang: 2,5 Seiten
Zeit und Ort: Winter 34 Hal, Sylla


Inhalt:
Schon seit mehreren Monaten ist es im Süden Aventuriens (Punin, Drôl) zu brutalen und blutigen Morden gekommen, die mit einem unbekannt gebliebenen Künstler in Zusammenhang zu stehen schienen. Die Helden sind möglicherweise die ersten gewesen, die einen Zusammenhang zwischen den Morden entdecken konnten und sich an die Fersen des wahnsinnigen Täters hängen konnten. Oder sie wurden erst kürzlich beauftragt. Auf jeden Fall konnten sie dem Täter - ohne zu wissen, um wen es sich dabei genau handeln mag - zu einem Künstlertreffen nach Sylla folgen, wo ein Illustrator für eine Neuausgabe des Rahjasutras ermittelt werden soll.
Es folgt ein Haufen an Ermittlungsarbeit. Schnell kann die oberste örtliche Rajahgeweihte als Verbündete gewonnen werden. Es bleibt aber an den Helden, Fährten aufzunehmen, Sackgassen in den Ermittlungen zu erkennen, Fehlinformationen des eigentlichen Täters zu enttarnen und ihm schließlich eine Falle zu stellen, der er hoffentlich nicht entgeht.
Dann ist den Helden aber auch eine dicke Belohnung der Rahjakirche sicher.


Aventurischer Bezug und Hintergründe:
Die Mordserie zieht sich ab Boten 105 durch den AB. Der Täter ist ein in der Tat verrückter Einzeltäter, der mit den Morden hoffte, einmalige Kunstwerke zu schaffen - was ihm nicht gelang. Damit fand er sich in einer Spirale des Wahnisnns wieder, an dessen Ende ihn die Helden hoffentlich stellen können.

Also on Fandom

Random wikia