Fandom

Scratchpad

Abenteuer: AB 112a

216,210pages on
this wiki
Add New Page
Discuss this page0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Auf dünnem Eis

(Achtung, die folgenden Informationen sind gänzlich MEISTERINFORMATIONEN!)


Autor: Patrick Fritz
Umfang: 6 Seiten
Zeit und Ort: Ingerimm 34 Hal, Thorwal und süd-westliches Gloranien


Inhalt:
Nachdem sie zur Hetfrau aller Thorwaler gewählt wurde, will sich Jurga Trondesdottir als Anführerin beweisen. Deswegen (und wegen der Vorgeschichte aus den vergangenen aventurischen Jahren) will sie einen Schlag gegen die Macht der Eishexe und Heptarchin Golorana führen. Zu diesem Zweck stellt Jurga eine kleine Flotillie zusammen, die nach nord-osten segeln und dort zuschlagen soll. Doch es schließen sich der gerechten Sache auch politische Gegner der Hetfrau an. Auch die Helden nehmen an der Fahrt teil.
Von Thorwal aus werden die Verbündeten auf dem Weg über Olport und Enqui eingesammelt, wobei die Helden die einzelnen Fraktionen und ihre politische Sicht von Jurga kennenlernen. Ebenso erhalten die Helden einen Einblick in die politische Situation der Region. Schließlich erreicht die Flottilie ihr Einsatzgebiet. Es wird beschlossen, sich aufzuteilen und mehrer Ziele zeitgleich zu attackieren. Jurga führt in Begleitung der Helden einen Angriff auf eine Theriak-Abbaustelle.
Eine geeignete Landungsstelle wird angesteuert. Von dort aus zieht die Kämpferschar landeinwärts und schlägt schließlich ein Lager auf. Späher werden ausgesandt, darunter die Helden. Diese spüren schließlich die Förderstelle auf und können zurückkehren. Der Angriff wird jedoch von innen heraus verraten und so ist die thorwalsche Kämpferschar plötzlich das Opfer eines Überfalls. Zwar kann sich der Trupp Jurgas in eine eisfreies Tal zurückziehen, wird dort jedoch vermutlich bald 'ausgehungert' werden.
Die Helden müssen den Belagerungsring durchbrechen, zurück zum Treffpunkt mit den anderen thorwaler Schiffen und Entsatz hohlen. Nachdem ihn dies gelingt, kommt es schließlich zur Schlacht im Eis. Die Zerstörung der Förderstätte gelingt, hat allerdings erhebliche Verluste unter den Thorwalern gekostet.


Aventurischer Bezug und Hintergründe:
Dieses Szenario führt die Auseinandersetzungen zwischen Glorania und Thorwal fort, die bereits seit einigen Jahren schwelen (Konflikt mit dem Horasreich). Ebenso werden Ereignisse aus dem Abenteuer Die Dunkle Halle fortgesetzt. Es werden auch Ereignisse im längerfristigen Kampf gegen Glorania losgetreten, diese bleiben jedoch unaufgeklärt und mysteriös.

Also on Fandom

Random wikia