Fandom

Scratchpad

Abenteuer: AB 97

215,676pages on
this wiki
Add New Page
Discuss this page0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Tod unter donnernden Hufen

(Achtung, die folgenden Informationen sind gänzlich MEISTERINFORMATIONEN!)


Autor: TF (Thomas Finn?)
Umfang: 1,5 Seiten (Kurzszenario)
Zeit und Ort: Kurz nach dem 16. Pereine 32 Hal; Almada (Ragath)


Inhalt:
Die Helden sind die ersten Zeugen, die die Todesstätte einer praiotischen Reisegesellschaft erreichen: sieben Angehörige der Gesellschaft - darunter eine Inquisitorin - wurden nach einem Blitzeinschlag von mehreren dutzend durchgehenden Rindern zu Tode getrammpelt. Auffällig, dass die Rinder sich kurz nach der Tat abrubt wieder beruhigt haben. Die Helden erfahren, dass die Praioti angefordert wurden, um mehrere bestialische Morde (mit Verstümmelungen) in der Gegend aufzuklären. Der entsprechende Bürgermeister des kleinen Ortes Selaque (in der Nähe von Ragath) beauftragt einstweilen die Helden damit, Untersuchungen durchzuführen. Die Helden kommen schnell auf einen Magnaten, auf dessen Länderreien die meisten der Mordopfer gearbeitet hatten. Dieser verbittes sich jedoch die Einmischung der Abenteurer. Herauszufinden ist, dass er ein verdächtig großes Weinfass bestellt hat (ohne einen Weinberg zu besitzen), und bei der Bestellung auf ein bestimmtes Lieferdatum bestanden hat: morgen; zudem erhielt er jüngst verdächtigen Besuch aus Thalusa und auch die Einschlagstelle des Blitzes ist irgendwie verdächtig.
Kurzum, die Helden werden sein Haus durchsuchen, und dabei darauf aufmerksam, dass der Magnat einem Stierkult angehört. Schließlich ergründen die Helden auch noch das Geheimnis des Blitzeinschlages: unter dem betroffenen Hügel ist ein uraltes kultisches Gewölbe eines Stierkultes, in dem sich auch die vermißten Leichenteile finden: dort kommt es zum Endkampf. Weitere Einzelheiten und Hintergründe bleiben verborgen.


Aventurischer Bezug und Hintergründe:
Im selben Aventurischen Boten befindet sich ein offizieller Bericht zum Tod der praiotischen Reisegruppe; im Anschluß an das Abenteuer werden die Helden beauftragt, ihre Augen nach weiteren verdächtigen Hinweisen in Sachen Stierkult offen zu halten - und finden immer wieder Hinweise auf weit verstreute Kulte ...

Also on Fandom

Random wikia