Fandom

Scratchpad

Aventurischer Bote

216,262pages on
this wiki
Add New Page
Discuss this page0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Der Aventurische Bote ist ein Magazin, das seit 1985 begleitend zum deutschen Rollenspiel Das Schwarze Auge herausgegeben wird. Die Aufmachung der Zeitschrift hat sich in den vergangenen zwanzig Jahre mehrfach geändert, die Aufgabestelleung jedoch prinzipiell nicht: es geht darum, den Leser stärker an die Welt Aventurien zu binden, ihm weitere Hintergrundinformationen zu liefern, sein Rollenspiel zu bereichern. Anfangs wurde der Bote aus dem Werbetat des Rollenspiels finanziert, und so finden sich auch heute noch Produkthinweise und Leseproben. Der Aventurische Bote besteht seit seiner Frühzeit weitestgehend aus Artikeln folgender Kategorien:

  • geschichtliche Artikel: Aventurien, die Hintergrundwelt des Rollenspiels Das Schwarze Auge, hat eine lebendige Geschichte, d.h. das die überall auf dem Kontinent ablaufenden Geschehnisse eine gewisse Eigendynamik besitzen: auch ohne das Zutun von Spielercharakteren kommt es zu berichtenswerten Ereignissen, Kriegen, Entdeckungen, geschichtlichen Ereignissen eben. Die Artikel dieser Kategorie bilden den Schwerpunkt des Boten, sind jedoch so verzahnt und verästelt, dass im Rahmen dieses Projektes auf sie nicht näher eingegangen werden kann.
  • Spielhilfen: während die geschichtlichen Artikel meist in der Form einer aventurischen Berichterstattung geschrieben sind (also als echte Reportagen von Aventuriern für Aventurier) gibt es auch immer wieder sich mit dem Rollenspiel oder Aventurien an sich auseinandersetzenden Artikel, die sich direkt an den irdischen Leser wenden; Übersichten, Kalender, Hintergrundartikel
  • Szenarien/Abenteuer: Im Rahmen des Boten werden auch immer wieder kleine oder größere Szenarien publiziert, die die Spieler in ihre jeweiligen Kampagnen einbauen können
  • Regelergänzungen: Immer wieder wurde und wird der Aventurische Bote dazu genutzt, Fehler aus anderen Veröffentlichungen zu korrigieren oder Textausschnitte aus kommenden Publikationen der Leserschaft erstmalig verfügbar zu machen
  • Interna: Häufig wird der Aventurische Bote dazu genutzt, bestimmte irdische Fakten der Leserschaft zu kommunizieren - man bedenke, der Bote ist deutlich älter, als die allgemeine Verbreitung des Internets.


Inhalt

(Geschichtlich relevante Artikel des Aventurischen Boten werden im Rahmen dieses Projektes nicht aufgearbeitet)


DAS SCHWARZE AUGE, MYRANOR und AVENTURIEN sind eingetragene Warenzeichen der Firma Fantasy Productions. Copyright © 1997. Alle Rechte vorbehalten. Diese Website enthält nicht-offizelle Informationen zum Rollenspiel "Das Schwarze Auge" und zur Welt "Aventurien". Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen.

Also on Fandom

Random wikia