Fandom

Scratchpad

BGG

216,034pages on
this wiki
Add New Page
Discuss this page1 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Welcome to the BGG mini wiki at Scratchpad!

You can use the box below to create new pages for this mini-wiki. Make sure you type [[Category:BGG]] on the page before you save it to make it part of the BGG wiki (preload can be enabled to automate this task, by clicking this link and saving that page. Afterwards, you may need to purge this page, if you still see this message).


Büro fürs Große und Ganze

Das "Büro fürs Große und Ganze" (BGG) ist eine Künstlergruppe(?) aus Berlin, Hamburg und Nürnberg(?). Das BGG konzentriert sich thematisch auf die Bedingungen der Produktion von Kunst ((letzten Teil find ich noch nicht gut))[wie waere es mit konzentriert[...] Konditionen der Kunstproduktion]. Hierzu begibt es sich in den kulturellen Produktionsprozess selbst und inszeniert dort partizipatorische Aktionen, Ausstellungen, Performances etc., die auf die Interaktion mit den Besuchern setzen. In diesem Zusammenhang möchte das BGG Netzwerke über die Grenzen der jeweils lokalen Kunstszene hinaus bilden. Für das Projekt SYSTEM ON A CHIP sucht das BGG derzeit eine engagierte Institution und einen geeigneten Raum. In diesem Zusammenhang ist uns das XXX aufgefallen. Wir hoffen, unser Projektvorschlag findet ihr Interesse. (((Diesen Text muss man je nach Adresse anpassen)))


SYSTEM ON A CHIP. A full-range production cycle for artists.

SYSTEM ON A CHIP besteht aus verschiedenen Aktionen der Künstlern NdB, rp und PUH. Vor Ort arbeiten sie im Büro-Ambiente des BGG am Schreibtisch an ihren Projekten, welche allesamt eine Gemeinsamkeit besitzen: sie werden durch den Einfluss und das Material von Gastkünstlern mitgestaltet. Interessierte Künstler sind also eingeladen, eigene Werke, Mappen, Dateien und Ideen mitzubringen. Das Material kann gleich vor Ort in die Projekte und Dokumentationen des BGG einfließen. Diese Projekte bilden einige der Fixpunkte des kulurellen Produktions- und Rezeptionsprozesses ab: Kunstwerk, White Cube, Ausstellung, Katalog, Presse: eben den ganzen Produktionszyklus. Im Zuge der Zusammenarbeit werden Kontakte zu den Künstlern geknüpft und können in der Zukunft möglicherweisein weitere gemeinsame Projekte mit dem BGG münden.

Das BGG plant für SYSTEM ON A CHIP u.a. folgende Aktionen:


((BILD: Die Kunstzeitschrift?)) NdB nutzt eine während der Aktionen eine der freien Wände, um einem Gast eine temporäre Ausstellungsfläche zu Verfügung zu stellen. Dieser darf dann in seiner Vita eine Einzelausstellung im BGG angeben, die auch auf der BGG-Webseite dokumentiert wird. Des weiteren stellt sie einen Bericht in ihrer Kunstzeitschrift "??bla??" in Aussicht, an der vor Ort gearbeitet wird.

((BILD: pp-MoMa)) rp verbindet in seiner Arbeit eine surreal anmutende Puppenwelt im Miniaturmaßstab mit kunsttheoretischen Themen. Im Polly-Pocket-MoMa ist noch ein Raum für einen interessierten Künstler zur Gestaltung frei. Bei Werken größer als 2cm bitte Rücksprache halten!

((BILD: Katalogseite)) PUH verwendet für sein Katalogseiten-Projekt ebenfalls den Input anderer Künstler. Dessen Arbeit geht in ein neues Werk ein, welches aus imaginären, wie zufällig an einer beliebigen Stelle aufgeschlagenen Kunst-Katalogen besteht. Das Werk und der Einfluss des Gastkünstlers wird so, gewissermaßen parasitär, in den Kunstkreislauf eingespeist.

Im Ausstellungsteil zeigt das BGG einige der bereits fertiggestellten Arbeiten, so dass sich der Besuch auch für Nicht-Künstler zur reinen Betrachtung lohnt.

Also on Fandom

Random wikia