Fandom

Scratchpad

Fehlercheckliste COMpact-Anlagen

215,873pages on
this wiki
Add New Page
Discuss this page0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Immer mal wieder passiert es, dass neu angeschlossene Telefone nicht funktionieren wollen, oder dass die Anlage "spinnt". Hier sollen ein paar Standard-Tips zur Fehlersuche gegeben werden und einige typische Fehler genannt werden.

Sehr allgemeines

Versuche, den Fehler so genau wie möglich zu beschreiben. Das hilft einem auf die Sprünge bei der Fehlersuche, und man kommt so oft schon von selber drauf, wo der Hund begraben liegt. Außerdem braucht man eine möglichst genaue Fehlerbeschreibung, wenn man sich von anderen einen Ratschlag einholen will.

  • Was genau funktioniert nicht? Leitung komplett tot, klingelt nicht, dauerbesetzt?
  • In welcher Situation funktioniert es nicht? Anrufe von intern, extern, bestimmten Nebenstellen? Nur bei bestimmter Tag-/Nacht-Konfiguration? Mit oder ohne Rufnummernunterdrückung des Anrufers? Nur bei Anrufen auf bestimmten externen MSNs? Nur wenn gerade ein anderes Gespräch geführt wird? Auf derselben oder auf einer anderen MSN?

Generelle Hinweise

  • Bedenke, dass es Tag-/Nacht-/...-Konfigurationen gibt; evtl. ist nur eine davon kaputt und die anderen funktionieren? Wenn man eine Änderung in einer Konfiguration gemacht hat, vergisst man oft, sie auch in den anderen Konfigurationen einzubauen (z.B. Rufnummernplan oder "zum Amt" gemeldete Nummern für CLIP/CLIR).
  • Manchmal spinnt einfach die gesamte Anlage, ohne dass man was dafür kann. In dem Fall: Konfiguration auslesen und abspeichern, Anlage für 10 Minuten vom Netz nehmen, wieder einschalten. Fehler immer noch da? Dann Totalreset und anschließend Konfiguration neu einspielen.
  • Hat das automatische Firmware-Update eine neue Firmware aufgespielt? Vielleicht kann die bestimmte Sachen nicht mehr, oder sie müssen jetzt anders eingestellt werden. Schau mal bei Auerswald auf der Downloadseite nach; die schreiben immer, was in welcher Firmwareversion geändert wurde.

Klingelt nicht

  • Sind irgendwelche Rufumleitungen aktiv?
  • Stimmt die Rufzuordnung in der aktuellen Konfiguration?
  • Ist das Telefon nicht in die richtigen Gruppen eingeloggt? Wird das Telefon aus irgendwelchen Gruppen zeitgesteuert ein-/ausgeloggt?
  • Ist das Telefon überhaupt richtig angeschlossen? Kann man raustelefonieren, kann man es intern anrufen?
  • Spinnt gerade der ISDN-Anschluss? Kann man momentan irgendein anderes Telefon erreichen, kann man raustelefonieren?
  • Funktioniert ein anderes Telefon (von dem bekannt ist, dass es funktioniert!) an diesem Anschluss?

ISDN-Telefon klingelt nicht

  • Das ISDN-Telefon muss als MSN seine interne Rufnummer eingestellt haben. Beispiel: Du hast von der Telekom die Rufnummer 12345678 gekriegt. Deinem ISDN-Telefon hast du die interne Rufnummer 23 zugewiesen. Also musst du an deinem ISDN-Telefon die MSN 23 einstellen (falls du es am internen S0-Bus betreibst, was auch sinnvoll ist), und nicht etwa 12345678 (welche vermutlich eingestellt ist, falls du das Telefon früher ohne die Anlage betrieben hast).
  • TODO: ...Gigaset an internem S0... (am besten in eigenem Artikel)
  • Saublöde Frage: Hast du das Telefon wirklich am internen S0-Bus eingesteckt? Manchmal vertut man sich im Kabelgewirr.
  • Ist (bei der 4410) der S0-Bus, an den du das Telefon angeschlossen hast, wirklich als interner S0-Bus konfiguriert?
  • Standard-Frage beim ISDN-Bus: Alles sauber und ordentlich verkabelt? D.h. an jedem Anschluß exakt vier Adern sauber angeschlossen, keine vertauschten Adern, ISDN-Bus wirklich als Bus (exakt zwei Enden) und nicht als Stern- oder Spaghetti-Verkabelung ausgeführt, beide Bus-Enden und nur die Bus-Enden mit 2x110 Ohm terminiert, keine wackeligen Verbindungen?

Analoganschluss klingelt nicht

  • Versuch mal, die a- und b-Ader zu tauschen. Manchmal spielt die Polarität eine Rolle.
  • Manche Telefone haben lieber ein 50-Hz-Klingelsignal, andere lieber ein 25-Hz-Klingelsignal. Konfigurier daher mal eine andere Frequenz.
  • In seltenen Fällen (alte Siemens-Telefone?) soll es angeblich helfen, einen 1-MΩ-Widerstand parallel zum Telefon (also zwischen a- und b-Ader) zu schalten.

Also on Fandom

Random wikia