Fandom

Scratchpad

USECASE EINFUEHRUNG

219,605pages on
this wiki
Add New Page
Discuss this page0 Share

ToDo: Kommentar von Aaron bei Iteration

Bild: Anwendungsfallmodell

Im Folgenden soll anhand von Anwendungsfällen die Interaktion des Anwenders mit myFB20 erklärt werden. Jeder Anwendungsfall wird durch folgende Parameter aufgeschlüsselt:

Titel: Ein beschreibender, eindeutiger Titel.

ID: Ein eindeutiger Kurzbezeichner der Form "UC##", wobei ## für Durchnummerierung steht.

Beschreibung: Eine kurze Beschreibung.

Ereignisauslöser: Das Ereignis, das den Anwendungsfall auslöst.

Auslösender Aktor: Der Aktor, der den Anwendungsfall auslöst. Mehrere Einträge bedeuten, dass jeder dieser Aktoren alleine diesen Anwendungsfall auslösen kann.

Beteiligte Aktoren: Andere Aktoren, die an diesem Anwendungsfall beteiligt sind. Hierzu gehört grundsätzlich auch myFB20, daher wird es nicht explizit genannt.

Verwendete Anwendungsfälle: Andere Anwendungsfälle, die von diesem Anwendungsfall verwendet werden.

Priorität: Eine Einstufung, wie wichtig die Umsetzung dieses Anwendungsfalles ist. Entweder gering, mittel oder hoch.

Status: Der derzeitige Status dieses Anwendungsfalles. Entweder vorgeschlagen, in Arbeit, umgesetzt oder verworfen.

Iteration: Die Iteration, in welcher dieser Anwendungsfall aufgenommen wurde, und daher auch die Iteration, in die dieser Anwendungsfall umgesetzt werden soll. Aaron> wie ist das gemeint?

Interaktionsschritte: Die Anzahl der Schritte dieses Anwendungsfalles dargestellt als Summe derer von Standardablauf und Alternativabläufen.

Komplexität: Die Komplexität eines Anwendungsfalles ergibt sich aus der Anzahl der Interaktionsschritte gemäß folgender Bewertung:
1 bis 5 Interaktionsschritte: Gering
6 bis 8 Interaktionsschritte: Mittel
mindestens 9 Interaktionsschritte: Hoch

Risikobewertung: Eine Einschätzung, wie problematisch dieser Anwendungsfall in der Umsetzung sein könnte, inklusive einer Begründung für die Einschätzung. Entweder gering, mittel oder hoch.

Nichtfunktionale Anforderungen: Nichtfunktionale Anforderungen, die an diesen Anwendungsfall gestellt werden, wie z.B. bezüglich Datensicherheit.

Vorbedingungen: Die Bedingungen, die gegeben sein müssen, damit dieser Anwendungsfall durchgeführt werden kann.

Nachbedingungen: Die Bedingungen, die gegeben sind, nachdem dieser Anwendungsfall erfolgreich durchgeführt wurde.

Standardablauf: Der normale Ablauf ("Schönwetterfall") des Anwendungsfalles, unterteilt in einzelne Schritte.

Alternativabläufe: Eine Auflistung von möglichen Abläufen, die vom Standardablauf abweichen.

Benutzeroberfläche: Bilder der Benutzeroberfläche, die zu diesem Anwendungsfall passen. Wohlgemerkt handelt es sich hierbei um Bilder eines Prototypen; myFB20 in seiner fertigen Form wird höchstwahrscheinlich eine andere Erscheinung haben. Jedoch sind die Bilder repräsentativ für die Interaktion der Benutzer mit myFB20.

Diagramme: Zu jedem Anwendungsfall werden zum besseren Verständnis UML-Diagramme geboten: immer ein Anwendungsfalldiagramm und wenn es Alternativabläufe gibt noch ein Aktivitätsdiagramm.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

Also on Fandom

Random wikia